Mittwoch, 19.9.2018

Viel Sonne und trocken 

Morgens gibt es nur örtlich Frühnebelfelder, ansonsten scheint von der Ostsee bis zur Prignitz die Sonne und es zeigen sich nur dünne Schleierwolken oder harmlose Quellwolken. Die Temperaturen steigen im Binnenland auf Werte bis 27 Grad und direkt an der Ostsee werden 22 bis 25 Grad erreicht. Der Wind weht nur schwach bis mäßig und kommt aus Südwesten.

Am Abend und in der Nacht halten sich kaum Wolken und es bilden sich nur selten flache Nebelfelder bilden. Mit Temperaturen zwischen 17 und 15 Grad bleibt es recht mild. Es weht nur ein sehr schwacher Wind. 

 

Aussichten:

Am Donnerstag wird es freundlich und trocken. Die Temperaturen steigen auf 24 bis 27 Grad. Freitag bleibt es zunächst noch warm und freundlich, nachmittags ziehen aber von Westen Schauer und Gewitter zu uns. Am Wochenende wird es wechselhaft und mit Tageswerten zwischen 15 und 18 Grad deutlich frischer. Montag könnte und der erste Herbststurm erreichen.                                                

 

Biowetter und Pollenflug heute:

Es gibt kaum wetterbedingte Belastungen. 

Pollenflug: Nur geringe Belastung

 

Wassersportwetter:

Ostsee: Wind Süd bis Südwest  im Mittel Stärke 3 bis 4, in Böen 5. Gute Sicht. Wassertemperaturen 17 Grad. Wellenhöhen 0,4 Meter.

Binnenseen: Wind Süd bis Südwest im Mittel Stärke 2 bis 3. Gute Sicht, morgens und nachts einzelne Nebelfelder. Wassertemperatur um 17 Grad.