Sonnabend , 24.02.2018

Die Hochdruckgebiete Fritz und Hartmut lenken weiter sehr kalte Luft zu uns  

Morgens wechseln sich Sonne und Wolken ab und an der Ostsee können einzelne kleine Schneeschauer fallen.  Auch im Tagesverlauf ist es wechselnd bewölkt und es bilden sich über der Ostsee einzelne Schneeschauer die nur selten ins Binnenland ziehen. Die Temperaturen steigen auf Werte um 0 Grad, durch den mäßigen bis frischen östlichen Wind liegen die gefühlten Temperaturen zwischen minus 4 und minus 7 Grad. 

Abends und in der Nacht gibt es mehr Wolken und es fällt etwas Schnee. Die Temperaturen sinken direkt an der Ostsee auf Werte um minus 3 Grad und im Binnenland auf Werte um minus 6 Grad.

 

Sonntag fallen einige Schneeschauer, besonders in den nördlichen Landesteilen kann es stellenweise etwas stärker schneien. Die Tageswerte liegen bei minus 2 Grad bis 0 Grad, nachts kühlt es sich bis minus 8 Grad ab. Montag und am Dienstag gibt es verbreitet starke Schneeschauer die für erhebliche Binderungen sorgen können. Die Tageswerte liegen bei minus 3 Grad und nachts kühlt es sich örtlich unter minus 10 Grad ab. Auch in der 2. Wochenhälfte bleibt es eisig.       

 

Biowetter und Pollenflug heute:

Es gibt kaum wetterbedingte Belastungen   .

Pollenflug: Geringer Flug von Erlen- und Haselnusspollen.

 

Wassersportwetter heute:

Das Wassersportwetter gibt es wieder ab Ostern.